Rehsteaks mit Steinpilzkräuterkruste, © NRW Wildkochbuch

Rehsteaks mit Steinpilzkräuterkruste


Herbstgenuss mit Wild aus der Region

Wild aus heimischen Wäldern und frische Steinpilze - mit diesen beiden Zutaten lässt es sich gut in den kulinarischen Herbst starten.

Steinpilkräuterkruste

  • 100 g Steinpilze                                                 
  • 125 g Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 2 TL weicher Butter
  • 2 EL Rotwein
  • 2 EL Cognac                                                    
  • 1 EL Kräuter                                                     
  • Salz                                                                   
  • Pfeffer                                                               

Die Steinpilze fein hacken, mit den restlichen Zutaten vermischen und anschließend mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
 

Rehsteaks

  • 4 x 140 g Rehsteaks           
  • Salz und Pfeffer                   
  • 100 g Butaris         

Steaks leicht plattieren, mit Salz und Pfeffer würzen und in Butaris anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein Gitter legen. Die Steinpilzkruste mit der Palette auf den Steaks verteilen. Danach bei 200 Grad für acht bis zehn Minuten garen; zum Schluss zwei Minuten nur Oberhitze, damit die Kruste braun wird.


Soße

  • 1 Zwiebel,
  • 8 Wacholderbeeren
  • 8 Pfefferkörnern
  • 3 EL Rotwein 
  • 1 cl Cognac
  • Wildfond
  • 100g eiskalte Butter
  • Salz und Pfeffer

Die Zwiebel kleinschneiden und zusammen mit den Wacholderbeeren und Pfefferkörnern in der Pfanne anrösten, in der zuvor die Steaks angebraten wurden. Anschließend mit dem Rotwein und Cognac ablöschen und mit dem Wildfond aufgießen und aufkochen lassen. Die Flüssigkeit um die Hälfte einreduzieren und durch ein feines Sieb passieren. Mit der eiskalten Butter binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken, danach nicht mehr kochen lassen. Zum Anrichten die Steaks auf die Soße setzen und die anderen Beilagen um das Fleisch garnieren.

Das Rezept ist für vier Personen und stammt aus dem NRW Wildkochbuch.

unbedingt weitersagen