Nach dem Feierabend die Aussicht auf der Düsseldorfer Rheinpromenade genießen, © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Düsseldorf und Neanderland


Metropole, historische Altstädte und spannende Museen

Hier trifft modernes Leben auf Steinzeitkultur: Die Kunst- und Modemetropole Düsseldorf liegt unweit des Neandertals, das mit seinem Museum Geschichte erzählt.

Im Herzen von Nordrhein-Westfalen liegt die Hauptstadt des Landes: Düsseldorf ist nicht nur ein Tor zu NRW, sondern gleichfalls ein Tor in die weite Welt. Am internationalen Flughafen Düsseldorf landen Geschäftsleute und Touristen aus aller Welt und strömen von hier in alle erdenklichen Richtungen.

Kein Wunder also, dass Düsseldorf als kosmopolitische Metropole gilt, in der Kunst, Mode, Lifestyle und rheinische Lebensfreude zu einer spannenden Mischung verschmelzen.

Kulturhochburg Düsseldorf

Die kulturelle Diversität der Rheinmetropole zeigt sich auch an ihren Veranstaltungen: Vom traditionsreichen Karneval mit Büttenrede und Funkenmariechen bis zum Japan Tag finden sich in Düsseldorf die verschiedensten Kulturhighlights.

Besonders authentisch lässt sich Düsseldorf bei einer Tour durch die Altstadt erleben, wo der Genuss eines Altbiers in einer urigen Kneipe an der „längsten Theke der Welt“ natürlich Pflicht ist.

Shopping und Architektur

Auch ein Einkaufsbummel auf der berühmten Königsallee oder ein Spaziergang an der Rheinuferpromenade gehören zu einem Besuch in der Landeshauptstadt.

Architekturfans schauen am besten am Medienhafen vorbei, wo unter anderem die Gehry-Bauten stellvertretend für den modernen Umbau des Hafens stehen. Ebenfalls jung und kreativ zeigt sich die Stadt in ihrem Szenestadtteil Flingern, wo sich viele kleine Modeläden, Cafés und Galerien angesiedelt haben.

Einmalige Museenlandschaft

Neben den mehr als 100 kleinen und größeren Galerien bietet Düsseldorf seinen Besuchern auch mit seinen großen Museen ein NRW-weit unvergleichliches Kunstangebot.

Mit der Kunstsammlung NRW und dem Museum Kunstpalast haben gleich zwei international renommierte Museen in Düsseldorf ihre Heimat gefunden.

Steinzeitkunst im Neanderthal

Kunst und Handwerk aus deutlich früheren Zeiten können Besucher in der Region rund um Düsseldorf entdecken: Der Kreis Mettmann, der im Osten an die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt grenzt, ist auch als Neanderland bekannt.

Im Neandertal wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts das 42.000 Jahre alte Skelett eines Urzeitmenschen entdeckt: des Neandertalers. Das Neanderthal Museum in Mettmann widmet sich diesem besonderen Vorfahren der Menschen und erklärt Kindern und Erwachsenen alles Wissenswerte zum Neandertaler und zur Entwicklungsgeschichte des modernen Menschen.

Direkt vorbei am Neandertal führt auch der bekannteste Wanderweg der Region: Der Neanderland-Steig verbindet sehenswerte Altstädte und historische Stadtkerne, etwa Wülfrath oder Velbert-Langenberg, mit der niederbergischen Landschaft, die sich durch zahlreiche Seen, Moore und ausgedehnte Heidelandschaften auszeichnet.

Wülfrath: Altstadt und Zeittunnel

Neben seinem historischen Stadtkern hat Wülfrath ein weiteres Ausflugsziel zu bieten: Der Zeittunnel Wülfrath beherbergt eine ungewöhnliche Ausstellung, die Kindern und Erwachsenen auf unterhaltsame Art die 400 Millionen Jahre alte Geschichte unserer Erde erklärt.

Viele Ausflüge in die Natur eignen sich im Neanderland auch für Familien mit Kindern. Bei Wasserski oder im Kletterparcours geht es hier sportlich zu, während Familien in Düsseldorf ihre Kinder mit Stadtrallye und ersten Theaterbesuchen begeistern können.

www.duesseldorf-tourismus.de | www.neanderland.de

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Die Region Düsseldorf und neanderland in Bildern

Reiseangebote Düsseldorf & neanderland

Schliessen
Neanderthaler und Mädchen, © Neanderthal Museum Mettmann ab 250,00 €

3 Generationen

Langenfeld – Lohmann’s Romantik Hotel Gravenberg

Generationen-Cocktail für die Familie, 2 Übernachtungen mit Frühstück, Eintritt ins Neanderthal Museum, 3-Generationen-Familien-Foto zur Erinnerung an Ihren Aufenthalt

weiterlesen

Sehenswert Düsseldorf & neanderland

Schliessen
Die Kunstsammlung NRW zeigt Werke der klassischen Moderne und Gegenwartskunst, © Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Kunstsammlung NRW

Die „Heimliche Nationalgalerie“ zeigt moderne Kunst

In Düsseldorf zeigen die Ausstellungsorte K20, K21 und F3 Schmela Haus als "Ort der Kunst", "Ort der Künster" und "Ort der Diskussion" Werke der klassischen Moderne und Gegenwartskunst.

weiterlesen
Das Düsseldorfer Schloss Benrath wurde 1775 erbaut, © Stiftung Schloss und Park Benrath

Schloss Benrath

Düsseldorfs Prachtbau

Düsseldorf kann nicht nur auf der Kö pompös: Schloss Benrath gilt als bedeutendstes architektonisches Gesamtkunstwerk der Landeshauptstadt.

weiterlesen
Die Ausstellung im Neanderthal Museum erklärt den Lebensalltag der Urmenschen, © Neanderthal Museum / M.Pietrek

Neanderthal Museum

Eine Zeitreise in die Entwicklungsgeschichte des Menschen

Wie haben die Neandertaler in NRW gelebt? Welche Werkzeuge haben sie hergestellt? Und was haben sie gegessen? Das Neanderthal Museum hat die Antworten!

weiterlesen

Touren Düsseldorf & neanderland

Schliessen
Die Radrouten in Ratingen führen auch an Schloss Linnep vorbei, © KME M.Chardin

Ratingen mit dem Rad entdecken

Textilmuseum, Schlösser und Burgen

Schlösser und Burgen, historische Ortskerne und erholsame Natur – all das hat Ratingen zu bieten. Auf mehreren Themenrouten können Radfahrer die Stadt immer wieder neu erleben.

weiterlesen
Neanderland Steig Angertal (Ratingen Heiligenhaus), © Kreis Mettmann Martina Chardin

Neanderland Steig

Zu Fuß den Kreis Mettmann erkunden

Idyllische Natur und malerische Ortskerne lohnen eine Wanderung über den Neanderlansteig, der die wohl schönste Möglichkeit ist, um naturnah den Kreis Mettmann zu erkunden.

Schwierigkeit: mittel

weiterlesen
Die Skulpturenpfade führen an Kunstwerken vorbei, © Stadt Heiligenhaus

Skulpturenpfade Neanderland

Kunstrouten im Kreis Mettmann

Silhouetten des Neandertalers und tierische Mutanten: Die Skulpturenpfade im Kreis Mettmann führen zu Kunstwerken im öffentlichen Raum.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen
Der Oelchenshammer, der zum LVR-Industriemuseum Kraftwerk Ermen & Engels gehört, ist die letzte wasserbetriebene Schmiede im Oberbergischen Land., © LVR Industriemuseum

Industriekultur im Rheinland per Rad

Radroute verbindet LVR-Industriemuseen

Auf dem Radweg der Industriemuseen kannst Du Dein eigenes Papier schöpfen, in einen Turbinenkeller hinabsteigen und Dich der Aufnahmeprüfung zum Lehrling in der Eisen- und Stahlindustrie stellen.

Schwierigkeit: leicht

weiterlesen

Gastronomie Düsseldorf & neanderland

Schliessen
Taste the City, © Die Genussprojekte

Die Genussprojekte

Wegberg

Die Agentur für kulinarische Inszenierungen bietet verschiedene Angebote rund um gemeinschaftliche Kulinarikerlebnisse von Dinnershows bis hin zu kulinarischen Stadtrundgängen.

weiterlesen

Tagungsplaner Düsseldorf

Schliessen
Aussenansicht Capitol Theater Düsseldorf, © Mehr! Entertainment GmbH

Capitol Theater

Erkrather Straße 30 / 40233 Düsseldorf

Fläche insgesamt
2.460(m²)
Personen max.
1.650
Entfernungen in Kilometer

5

7

10

1

1
Holger Berens, © Tourismus NRW e.V. / Dominik Ketz

Den Genuss in der Region Düsseldorf entdecken


Präsentiert vom Genuss-Botschafter Holger Berens, Inhaber und Sternekoch des Restaurants Berens am Kai Düsseldorf.

weiterlesen
Stembergs, © Ralf Schultheiss

Den Genuss in der Region Neanderland entdecken


Präsentiert von den Genuss-Botschaftern Walter und Sascha Stemberg, ausgezeichnete Spitzenköche im Restaurant Haus Stemberg.

weiterlesen

Was gibt es noch in Düsseldorf und neanderland?


Orientiere Dich direkt auf der Karte

Anreisemöglichkeiten


Dein Weg nach Nordrhein-Westfalen