k20_jenswillebrand_kunstsammlungnrw_header_1

Wolke und Kristall - Sammlung Dorothee und Konrad Fischer


Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Das Galeristenpaar Dorothee und Konrad Fischer trug über Jahrzehnte eine beeindruckende Auswahl an Werken der Konzeptkunst zusammen. Zu entdecken ist ihre Sammlung im Kontext der international beachteten Arbeiten aus der Kunstsammlung NRW.


Die Sammlung Dorothee und Konrad Fischer wird mit Abschluss des Jahres 2016 Teil der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. In der großen Ausstellung "Wolke und Kristall – Die Sammlung Dorothee und Konrad Fischer" sind im K20 am Grabbeplatz erstmalig alle Werke aus dem umfangreichen Konvolut zu sehen.

Das vielfältige Material mit Installationen, Skulpturen, Bildern, Zeichnungen und Entwürfen macht den kunsthistorischen Umbruch vom Abstrakten Expressionismus zur konzeptuellen Kunst erlebbar und anschaulich. Die Sammlung beinhaltet Installationen der Minimal Art und Konzeptkunst von Carl Andre über Bruce Nauman bis Sol LeWitt.

Darüber hinaus weist sie Werke von Mario Merz, Jannis Kounellis und der Bewegung der Arte Povera auf. Vertreter wie Gregor Schneider, Thomas Schütte oder Paloma Varga Weisz schreiben die Entwicklung künstlerischer Installationskunst bis in die Gegenwart fort.

In Gegenüberstellung mit Bildern der amerikanischen Malerei aus der ständigen Sammlung von Jackson Pollock über Andy Warhol bis zu Frank Stella und Ellsworth Kelly markiert die Ausstellung den kunsthistorischen Umbruch der 1960er Jahre. An die Stelle der Malerei tritt die Konzeptkunst. Die Ausstellung ist die Gelegenheit, den Ursprüngen der Konzeptkunst nachzuspüren und diese bis in die heutige Zeit zu verfolgen.

Leistungen

  • Eintritt in die Sonderausstellung "Wolke und Kristall" im K20 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
  • Eintritt in die Ständige Sammlung im K20 Grabbeplatz
  • Teilnahme an der öffentlichen Führung dienstags, donnerstags, sonn- & feiertags

Zusatzinformationen:

Anfahrt:
Vom Hauptbahnhof mit den U-Bahnen der Linien U70, U74, U75, U76, U77, U78, U79 bis Haltestelle Heinrich-Heine-Allee.
Aus anderen Richtungen mit den U-Bahnen der Linien U71, U72, U73, U83 ebenfalls bis Heinrich-Heine-Allee.
Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage unter dem Museumsgebäude K20 Grabbeplatz.

Gastronomie:
Das Lokal Lieshout lädt mit seinem Café-Raum im 2. Obergeschoss des K20 während der Öffnungszeiten des Museums zu einer Pause ein.
Das "Klee's", ein neu gestaltetes Restaurant im Erdgeschoss des K20, Grabbeplatz, bietet die Symbiose aus moderner Küche und traditioneller Tapas-Idee. Die Gäste genießen ein klassisches Mittag- oder Abendessen oder wählen eine schnelle kleine Mahlzeit.


TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

24.09.2016 - 08.01.2017

Dauer in Tagen

1

Preise

Erwachsene: ab 12,00 Euro
Kinder (ab 6 Jahre) und Jugendliche: ab 2,50 Euro

Das Kombiticket für den Besuch von K20 Grabbeplatz und K21 Ständehaus:
Erwachsene: ab 18,00 Euro
Kinder (ab 6 Jahre) und Jugendliche: ab 4,00 Euro
 

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Plane Deine Anreise


Dein Ziel: Grabbeplatz 5 / 40213 Düsseldorf

Per Google Maps

Mit der Deutschen Bahn

powered by Deutsche Bahn AG