Durch das Neanderthal Museum: Mit Reinigungskraft Inge Kopelke oder der Sicherheitsbeamtin Kim, © Neanderthal Museum/Foto: Holger Neumann

Mit der Putzfrau durch die Steinzeit: Erlebnisführungen zum Neanderthaler


Neanderthal Museum

So wurde die Menschheitsgeschichte noch nie erklärt: Putzfrau Inge Kopelke und Kim vom Sicherheitsdienst führen Gruppen einmal anders durchs Museum


Unterhaltsame Einblicke in die Menschheitsgeschichte sind garantiert, wenn Reinigungskraft Inge Kopelke oder Sicherheitsbeamtin Kim Gruppen durch das Neanderthal Museum führen. Oder hast Du Dich schon mal gefragt, ob Du die Steinzeit überlebt hättest? Teste es aus:

Mit dem Wischmopp durch die Steinzeit
Inge Kopelke, Reinigungskraft im Museum, springt spontan ein und übernimmt kurzerhand die Führung durch die Ausstellung. Inge kennt sich aus, hat schon so mancher Führung gelauscht, ist den Objekten beim Abstauben sehr nah und bildet sich auch zu dem Leben in der Steinzeit gern ihre eigene Meinung. Mit den Wissenschaftlern und deren komplizierter Sprache hat sie es nicht so. Bei Inge wird die Genetik mit Putzlappen ganz anschaulich erklärt. Sie plaudert von ihrer Fußballleidenschaft und ihrem Putzalltag bei den Neanderthalern. Und ehe man sich versieht, hat man den Putzwagen in der Hand und wird zum Abstauben verpflichtet.

Steinzeit-Security
„Safety first“ lautet das oberste Gebot von Kim, der Sicherheitsbeamtin im Museum. Sie kennt alle Gefahren der Menschheitsentwicklung seit der ersten Feuernutzung und so empfängt sie die Besucher direkt am Eingang mit kurzen Unterweisungen in erster Hilfe. Durch den Fluchttunnel betreten die Besucher die Ausstellung und bekommen durch Kim garantiert einen ganz neuen Blick auf 4 Millionen Jahre Menschheitsgeschichte - da könnt Ihr sicher sein!

Weitere Erlebnisführungen sind auf Anfrage buchbar.

Leistungen:

  • eine unterhaltsame Gruppenführung durch die Dauerausstellung des Neanderthal Museums

Die Erlebnisführungen "Wischmopp" und "Security" dauern ca. 45-60 Minuten und sind geeignet für Gruppen bis maximal 25 Personen. Buchbar dienstags bis sonntags.


Zusatzinformationen:

Sehenswertes:

  • Die eigentliche Fundstelle des Neanderthalers liegt etwa 300 Meter vom Neanderthal Museum entfernt und ist über einen Fußweg bequem zu errreichen. Dieser Weg ist rollstuhlgerecht ausgebaut.

Gastronomie:

  • Das Museumscafé bietet Kleinigkeiten an, wie belegte Ciabattas und Kuchen. An schönen Tagen bietet sich von der Dachterrasse des Cafés ein wundervoller Blick ins grüne Neandertal.
  • Das Neanderthal Museum reserviert auf Anfrage gerne die Grillstelle im Museumsgarten, wähle dazu zwischen dem Neanderthaler-Grill-Set für Fleischesser oder Vegetarier.

Anfahrt:

  • Das Museum ist bequem mit der S-Bahnlinie 28 vom Düsseldorfer Hauptbahnhof in 18 Minuten zu erreichen, Haltestelle Neanderthal. Die Anfahrt mit dem Auto führt über die A46 oder A3, Parkmöglichkeiten sind vorhanden. 

 


TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2015 - 31.12.2016

Dauer in Tagen

1

Preise

Gruppenführung (max. 25 Personen): 90,00 Euro zzgl. Eintritt: pro Person 9,00 Euro, ab 15 Personen pro Person 8,00 Euro

Anfragen und Buchungen per Email an fuehrung@neanderthal.de
Tel.: 02104 / 97 97 15
Fax: 02104 / 97 97 24

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Plane Deine Anreise


Dein Ziel: Talstraße 300 / 40822 Mettmann

Per Google Maps

Mit der Deutschen Bahn

powered by Deutsche Bahn AG