Klatschmohn im Münsterland, © Foto Oliver Franke, Tourismus NRW e.V.

Drei-Flüsse-Tour an Rhein, Ahr und Erft


Rhein-Erft Tourismus e.V.

Sieben Übernachtungen inklusive Frühstück, Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft, bei Individualreisen: Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Zimmer, Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Zimmer, Kurtaxe/Touristenabgabe, 7-Tage Servicehotline, Halbpension und Leihfahrrad gegen Aufpreis


Diese Rundreise führt entlang der Flüsse Rhein, Ahr und Erft. Eine Radreise wie sie abwechslungsreicher nicht sein könnte. Lebhafte Großstädte wie Köln und Bonn locken mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und laden am Rhein zum Verweilen ein.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen inklusive Frühstück in familiengeführten Mittelklassehotels mit Dusche/WC
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Bei Individualreisen: Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Zimmer
  • Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Zimmer
  • Kurtaxe/Touristenabgabe
  • 7-Tage Servicehotline
  • Halbpension und Leihfahrrad gegen Aufpreis

Lass dich dabei unterwegs vom rheinischen Frohsinn anstecken. Du beginnst deine Reise in der Beethovenstadt Bonn, wo du mit Blick auf das Siebengebirge den Romantischen Rhein genießen kannst. Dort, wo die Ahr in den Rhein mündet, biegst du ab ins Rotweinparadies Ahrtal. Die Ahr schlängelt sich durch eine der schönsten Mittelgebirgsregionen Deutschlands. Folge dem Flüsschen bis zu seiner Quelle im Erdgeschoss eines Fachwerk-häuschens in Blankenheim in der Eifel.

Eine Weinprobe unterwegs bei einem der zahlreichen Winzer sollte natürlich nicht fehlen. Folge schließlich der Erft aus der Eifel heraus und durch die Rheinische Bucht. Unterwegs wollen zahlreiche Wasserschlösser, Burgen und Herrensitze aus den Glanzzeiten des rheinischen Adels von dir entdeckt werden, deren Vielfalt auf derart engem Raum einzigartig ist. Aber auch die jüngere Geschichte der Region, wie gigantische Tageabbaugebiete, wird dich entlang der Erft begleiten.

1. Tag: Anreise Bonn
Individuelle Anreise nach Bonn. Die ehemalige Bundeshauptstadt wartet mit einer sehenswerten Innenstadt und zahlreichen Museen auf dich.

2. Tag: Bonn - Altenahr, ca. 60 km
Mit Blick auf das Siebengebirge radelst du am Romantischen Rhein entlang bis nach Remagen mit kurzem Zwischenstopp. Vorbei an der „Brücke zu Remagen" passierst du die Ahrmündung in den Rhein und radeln geradewegs hinein ins Ahrtal. Unterwegs solltest du unbedingt einen der leckeren Ahrweine kosten.

3. Tag: Altenahr - Blankenheim - Bad Münstereifel, ca. 40-70 km
Die heutige waldreiche Etappe führt dich leicht bergauf durch die Nordeifel nach Blankenheim. Hier im Keller eines alten Fachwerkhauses zu Füßen von Burg Blankenheim entspringt die Ahr. Weiter geht es zur Erftquelle, die du nach kurzen Steigungen erreichst. Anschließend geht es dem Flusslauf folgend nach Bad Münstereifel, einem hübschen mittelalterlichen Fachwerkstädtchen, das Heimat von Heino ist. Eine Zwischenübernachtung in Blankenheim bietet sich gegen Aufpreis an.

4. Tag: Bad Münstereifel - Bergheim/Bedburg, ca. 60-65 km
Zunächst führt dich die Erft aus der Eifel heraus. In den Erftauen wollen zahlreiche Wasserburgen am Wegesrand entdeckt werden. Du radelst über Euskirchen, Weilerswist, Erftstadt und Kerpen nach Bergheim/Bedburg. Bemerkenswerte Burgen und prachtvolle Schlösser begleiten dich auch heute wieder. Die wohl eindrucksvollste Burg ist Schloss Paffendorf, die das Braunkohle-Informationszentrum beherbergt. Auch solltest du die Gelegenheit nutzen, von einem der Aussichtspunkte einen Blick in einen Tageabbau zu werfen.

5. Tag: Bergheim/Bedburg - Neuss, ca. 40-50 km
Durch das Naherholungsgebiet von Grevenbroich führt dich die Erft vorbei an der „Museumsinsel Hombroich" nach Neuss.

6. Tag: Neuss – Köln, ca. 55 km
Die Route führt dich zunächst direkt ins Mittelalter. Als eine der besterhaltensten mittelalterlichen Städte im Rheinland lädt die Zollfeste Zons mit seiner rundum verlaufenden Stadtmauer, den Türmen und dem Stadtkern zu einem ausgedehnten Spaziergang ein. Der Kölner Dom schließlich markiert auf deinem letzten Teilstück schon von weitem dein Etappenziel.

7. Tag: Köln – Bonn, ca. 40 km
Falls du gestern noch keine Gelegenheit für einen Besuch des Kölner Doms hattest, so solltest du dies heute unbedingt nachholen! Auf dem „Erlebnisweg Rheinschiene" erreichst du schließlich wieder die Beethovenstadt Bonn.

8. Tag: Individuelle Abreise Bonn
Individuelle Abreise oder Verlängerung


TERMINE & PREISE


Weitere Details

Reisetermine

01.01.2016 - 31.12.2016

Dauer in Tagen

8

Preise

Pro Person im Doppelzimmer (Saison I) ab 644,00 Euro
Pro Person im Doppelzimmer (Saison II) ab 639,00 Euro

Einzelzimmerzuschlag ab 154,00 Euro (Saison I)
Einzelzimmerzuschlag ab 194,00 Euro (Saison II)

Halbpension-Zuschlag pro Person ab 175,00 Euro

Rad-Mietpreise:
8- oder 24-Gang-Leihrad: ab 65,00 Euro
Elektro-Leihrad: ab 160,00 Euro

Verlängerungstag: ab 8,00 Euro

Zusatznacht:

ab 55,00 Euro (p.P. im DZ/ÜF mit Du/WC - Saison I)

ab 85,00 Euro (p.P. im DZ/ÜF mit Du/WC - Saison II)

Saison I: Täglich 05.04. bis 11.05. sowie 15.09. bis 12.10.
Saison II: Täglich 12.05. bis 14.09.

Mindestteilnehmer: 2
Veranstalter:
Radissimo GmbH - bewegt reisen -
Hennebergstraße 6
D-76131 Karlsruhe

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Plane Deine Anreise


Dein Ziel: Willy-Brandt-Platz 1 / 50126 Bergheim

Per Google Maps

Mit der Deutschen Bahn

powered by Deutsche Bahn AG