Schloss Corvey Kaiserkirche im Westwerk, © Tourismus NRW e.V.

Kultur an kühlen Orten


Alte Gemäuer und schattige Ausstellungen

Ein Ausflug ins klimatisierte Museum ist ein Klassiker an heißen Tagen. Vom Schloss bis zum Skulpturenwald bieten sich darüber hinaus noch viele weitere Orte an, um auch bei hohen Temperaturen Kultur in NRW zu erleben.

Schlösser, Burgen und Klöster

Dicke Mauern halten die Hitze draußen ­-  sommerliche Ausflüge in die vielen Schlösser und Burgen in NRW sind daher nicht nur wegen der sehenswerten Architektur sondern auch wegen ihrer kühlen Räume, aber genauso auch wegen ihrer schönen Gärten und Parks empfehlenswert.

Zu den besonders schönen Bauwerken zählen unter anderem das Wasserschloss Dyck in Jüchen, Schloss Rheydt in Mönchengladbach, Schloss Drachenburg in Königswinter sowie Burg Altena, in der Besucher in einem originalen Bett der dort untergebrachten ersten Jugendherberge der Welt ein Päuschen machen können. Im Unesco-Welterbe Schloss Augustusburg, das von 1949 bis 1996 als Residenz für die Staatsempfänge der Bundespräsidenten diente, dreht sich vom 30. Juli bis 1. November 2016  eine Ausstellung um Prunk und Politik: „Schlösser für den Staatsgast – Schönhausen und Augustusburg. Staatsbesuche im geteilten Deutschland“ zeigt unter anderem Staatsgeschenke und Staatsgedecke.
www.stiftung-schloss-dyck.de | www.maerkischer-kreis.de/burg-altena | www.schloss-drachenburg.de | www.schlossbruehl.de

Genau wie bei Schlössern und Burgen hält auch das alte Gemäuer eines Klosters die Wärme draußen. Das Kloster Dalheim in Lichtenau besitzt rund 80 Zentimeter dicke Mauern und bleibt im Inneren daher auch ohne Klimaanlage angenehm kühl. Das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur zeigt hier regelmäßig Ausstellungen zu den Themen klösterliches Leben und Religion. Als weiteres Bauwerk mit spirituellem Hintergrund kann die die ehemalige Benediktinerabtei Brauweiler besichtigt werden. Das Angebot reicht hier von Führungen über Literatur- und Musik- bis zu Theaterveranstaltungen. Schloss Corvey, ebenfalls ehemalige Benediktinerabtei, gehört mittlerweile sogar zum Unesco-Welterbe. Das Schloss kann nicht nur besichtigt werden, sondern bietet auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen wie die Corveyer Musikwochen. Das Museum zeigt ständige und Sonderausstellungen zur Schloss- und Stadtgeschichte sowie zu wechselnden spirituellen Themen.
www.lwl.org/kloster-dalheim | www.abteibrauweiler.lvr.de

Das StiftsMuseum Xanten ist eines der schönsten kirchlichen Museen in Deutschland. Es liegt in unmittelbarer Nähe zum Dom in den Kreuzgang-Gebäuden des ehemaligen Kanoniker-Stifts von St. Viktor und beherbergt den Kirchenschatz des Xantener St. Viktor Doms. Dazu gehören wertvolle Kunstschätze aus Gold und Silber, eine große Sammlung handgefertigter Messgewänder aus mehreren Jahrhunderten sowie kunstvoll gestaltete Bücher und Handschriften.
www.stiftsmuseum-xanten.de

Bierbrauen und Lehm stampfen

Halb unter der Erde liegt die historische Museumsbrauerei im Freilichtmuseum Hagen. Beste Voraussetzungen also, um allzu warmen Sonnenstrahlen an heißen Tagen zu entkommen. Viel Wasser zum Kühlen und Spülen sorgt außerdem dafür, dass die Temperaturen in der Brauerei angenehm bleiben. Gäste des Freilichtmuseums können hier an manchen Besuchstagen dabei sein, wenn das „Mäckinger Bräu“ hergestellt wird und sich zwischendurch im Mäckingerbach und seinen zwei Nebenbächen noch mehr Abkühlung holen.

Wer keine Ganzkörperkühlung möchte kann im Westfälischen Industriemuseum Ziegelei-Lage Extremitäten erfrischen: Besucher können in die historische Ziegelproduktion einsteigen und Lehm stampfen - dadurch bleiben wenigstens die Füße kühl.
www.lwl.org/Freilichtmuseum_Hagen

Drei Stockwerke in die Tiefe führen die riesigen Kellerräume einer ehemaligen Brauerei im Münsterland. Früher wurde in der unterirdischen Anlage in Alternberge das Eis zur Kühlung und die Fässer zur Gärung und Reife gelagert, heute wird ein Teil von bedrohten Fledermausarten bewohnt. An den Sommerwochenenden kann der große "Kühlschrank" besichtigt werden.
www.muensterland-tourismus.de

Wer keine Ganzkörperkühlung möchte kann im Westfälischen Industriemuseum Ziegelei-Lage Extremitäten erfrischen: Besucher können in die historische Ziegelproduktion einsteigen und Lehm stampfen - dadurch bleiben wenigstens die Füße kühl.
www.lwl.org/ziegelei

Kunst an kühlen Orten

Auch dort, wo heute das Zentrum für internationale Lichtkunst Unna untergebracht ist, wurde früher einmal Bier gebraut. Alte Gärbecken und Kühlräume erinnern noch immer an diese Zeit, sie dienen jedoch nur noch als Kulisse. Als weltweit erstes und einziges Museum widmet sich das 2001 eröffnete Zentrum ausschließlich der Lichtkunst.
www.lichtkunst-unna.de

Das Museum Schloss Moyland im niederrheinischen Bedburg-Haus besitzt mit annähernd 6.000 Arbeiten die weltweit größte Sammlung an Werken von Joseph Beuys. Im Sommer wird es in den kühlen Räumen des Schlosses grün: Vom 26. Juni bis 23. Oktober empfiehlt eine Sonderausstellung:  Lasst Blumen sprechen!" Die Schönheit der Natur angesichts von Gentechnik ist ihr zentrales Thema.
www.moyland.de

In Düsseldorf gibt es einen Tunnel mit künstlerischem Anspruch. Bei Kunst im Tunnel (KIT) kann in einem Raum, der zwischen den Tunnelröhren für den Autoverkehr liegt, zeitgenössische Kunst besichtigt werden. Direkt an der Rheinuferpromenade gelegen, zeigt der Tunnel vier bis sechs Wechselausstellungen pro Jahr – und ermöglicht in den Sommermonaten einen kühlen Kunstgenuss.
www.kunst-im-tunnel.de

In Wuppertal sorgt hingegen der Wald dafür, dass Kunstgenuss auch bei heißen Temperaturen eine kühle Angelegenheit bleibt. Im Skulpturenpark Waldfrieden warten zahlreiche Skulpturen des britischen Bildhauers Tony Cragg und anderer Künstler darauf, entdeckt zu werden.
www.skulpturenpark-waldfrieden.de

Auch die vielen Museen Nordrhein-Westfalens eignen sich bestens für eine Flucht vor Temperaturen über 30°C. In den klimatisierten Ausstellungsräumen von Museum Folkwang, Kunstsammlung NRW & Co. können Besucher internationale Kunst von Weltrang bei angenehmen Temperaturen bewundern.

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Kulturorte in Bildern

Hier gibt es weitere Ausflugstipps für den Sommer