Auf Forschungsreise gehen im Odysseum Abenteuermuseum, © Odysseum Köln

Köln für Familien


Tiere, Roboter und Schokolade

Unsere Familientipps für Köln: Hier können Kinder und Eltern Tiere besuchen, auf Forschungsreise gehen und Schokolade naschen.

Zoo

Ausflugsziele für Familien hat Köln viele zu bieten, zum Beispiel seinen Zoo. Er ist nicht nur der älteste Tierpark in Nordrhein-Westfalen, sondern mit seinen mehr als 10.000 Tieren auch einer der größten Zoos in Deutschland. Zu seinem 150. Geburtstag 2010 eröffnete das Hippodrom, das in seiner Ausführung einzigartig in Europa sein dürfte: In der begehbaren Nachbildung einer afrikanischen Flusslandschaft können Besucher die Tiere aus ganz verschiedenen Blickwinkeln beobachten, sei es aus der Luft oder auch unter Wasser. Auch der Elefantenpark ist etwas Besonderes. Mit seiner Größe von zwei Hektar ist er nach Angaben des Zoos der größte seiner Art nördlich der Alpen. Ein besonderes Erlebnis bietet der Zoo regelmäßig nachts: An mehreren Terminen im Jahr können Kinder oder auch Erwachsene im Tierpark im Zelt übernachten.
www.zoo-koeln.de

Kölner Odysseum

Etwas für erlebnishungrige Familien ist auch das Kölner Odysseum. Ob eine Expedition durch den Dschungel, ein Basketballmatch gegen Roboter oder Fahrten in Lichtgeschwindigkeit – alles ist in dem Abenteuer-Wissenspark möglich. Wer sich zum Astronauten berufen fühlt, kann zudem testen lassen, ob er für den Weltraum überhaupt geeignet wäre. Speziell für Kinder gibt es einen Außenerlebnisbereich, in dem sich eigene Filme drehen oder die Funktion von Schleusen erkunden lassen. Außerdem lädt ein Hochseilgarten zum Klettern ein. Die Dauerausstellung ist in mehrere Themenwelten unterteilt. Dazu wartet die „Maus“ aus der „Sendung mit der Maus“ in einem eigenen Bereich auf Besucher.
www.odysseum.de

Schokoladenmuseum

Im Schokoladenmuseum fühlen kleine Naschkatzen sich besonders wohl. Hier können Besucher sich auf eine Reise durch die 3.000-jährige Kulturgeschichte der Schokolade begeben, angefangen bei der „Götterspeise“ der Azteken bis hin zum modernen Industrieprodukt. Zu den Höhepunkten der Ausstellung gehören das Tropenhaus, in dem man den Kakaobaum bewundern und das tropische Klima nachempfinden kann, die gläserne Schokoladenfabrik, in der die Herstellung von kleinen Schokoladentafeln, Hohlfiguren oder Pralinen gezeigt wird, sowie ein großer Schokoladenbrunnen, an dem die süße Speise probiert werden kann. Das Schokoladenmuseum liegt wie ein futuristisches Schiff aus Glas und Aluminium im Rheinauhafen, ganz in der Nähe des Kölner Doms.
www.schokoladenmuseum.de

Öffnungszeiten:
Zoo:
Ganzjährig täglich geöffnet
März bis Oktober: 9.00 - 18.00 Uhr
November bis Februar: 9.00 - 17.00 Uhr

Odysseum:
Montag bis Donnerstag: 9.00 - 18.00 Uhr
Freitag bis Sonntag sowie während der NRW-Ferien: 9.00 - 20.00 Uhr

Schokoladenmuseum:
Dienstag bis Freitag: 10.00 - 18.00 Uhr
Wochenende und Feiertage: 11.00 - 19.00 Uhr

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Köln in Bildern