Anna Kirmes in Düren, © Arno Petersen

Kirmes und Feuerwerke in NRW


Historische Jahrmärkte, bunte Himmelsbilder, Hightech-Fahrgeschäfte

Traditionsreiche Jahrmärkte, Volksfeste der Superlative und Feuerwerke, die den Abendhimmel in ganz besonderes Licht tauchen: In NRW erleben Besucher bunte Tage und Nächte. Historische Wurzeln und Hightech sind dabei kein Widerspruch: Auf Pferde- und Viehmärkten lebt jahrhundertealte Jahrmarktstradition weiter, während zugleich die bunten Lichter moderner Fahrgeschäfte blinken. Und nach Einbruch der Dunkelheit malen bombastische Feuerwerke wie die Kölner Lichter bunte Bilder in den Himmel.

unbedingt weitersagen

Die Allerheiligenkirmes findet mitten in der Soester Altstadt statt, © Marcus-Bottin

Allerheiligenkirmes in Soest

„Billige Jakobs“ und „Bullenaugen“ in pittoresker Altstadtkulisse: Die Traditionen der Soester Allerheiligenkirmes setzen sich bis heute fort und sorgen für besondere Erlebnisse.

weiterlesen
Die Haaner Kirmes gilt als besonders familienfreundlich, © guentherweber.gmxhome.de

Haaner Kirmes

Volksfest-Highlight für Familien und feierfreudige Besucher: Viele Fahrgeschäfte, darunter etliche speziell für Kinder, Livemusik und Imbissbuden warten auf große und kleine Gäste.

weiterlesen
Der Pützchens Markt in Bonn bietet rund 500 verschiedene Fahrgeschäfte und Buden, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler

Pützchens Markt in Bonn

Tradition und Nostalgie treffen auf modernste Kirmestechnik und actionreiche Fahrgeschäfte: Über eine Million Besucher zieht es jährlich zum Pützchens Markt in Bonn.

weiterlesen
Dank Feuerwerk und festlich beleuchteten Schiffen steht der Rhein buchstäblich in Flammen, © Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler

Rhein in Flammen

Feuerwerksspektakel auf und am Wasser: Zwischen Bonn und Linz feiert der Rhein am ersten Samstag im Mai ein buntes Fest der Farben.

weiterlesen