Lama-Wanderung auf der Zeche Zollverein, © Tourismus NRW e.V., Dominik Ketz

Gesund durch den Herbst


Von Wärme bis Wellness

Grauer Himmel, kürzer werdende Tage – gerade im Herbst muss dem Wohlbefinden manchmal nachgeholfen werden. In NRW gibt es dafür viele Möglichkeiten.

Kaum fallen die Temperaturen, trieft bei manchem nicht nur die Nase, sondern schleicht sich hier und da auch der Herbstblues ein. Aber das muss nicht sein: In Nordrhein-Westfalen gibt es viele Möglichkeiten, sich gegen Erkältungen zu wappnen und der schlechten Laune den Garaus zu machen. Die besten Tipps für eine gesunde und entspannende Auszeit in NRW findest Du hier.

Wärmespender: Nie mehr kalte Füße

Kalte Hände und Füße oder ständige Erkältungen sind gerade in den kälteren Jahreszeiten ein Problem. In Bad Salzuflen lässt sich vorbeugen: In einem Fünf-Tages-Programm mit Wechselbädern, Sole-Anwendungen, Entspannungsübungen und Massagen wird die Abwehr für den Winter gestärkt.
www.gesund.nrw-tourismus.de/kalte_fuesse

Kneippen

Kneippen ist inzwischen nicht nur immaterielles Kulturerbe der Unesco, sondern ebenfalls bestens geeignet, um die Abwehrkräfte auf Trab zu bringen. Sieben Kneippkurorte und fünf Kneippheilbäder gibt es in NRW, verteilt auf Sauerland, Siegerland-Wittgenstein, Münsterland, Eifel und Teutoburger Wald und sie alle haben die unterschiedlichsten Kneipp-Gesundheitsprogramme im Angebot.
www.gesund.nrw-tourismus.de/kneippen

Thermen

Was gibt es Schöneres als es sich an einem grauen Wintertag in einer wohlig warmen Therme richtig gutgehen zu lassen? Die Auswahl an geeigneten Einrichtungen ist in NRW groß. Vom Solebad, dessen salzige Luft an den letzten Urlaub am Meer erinnert, über fernöstliche Inselparadiese bis zur angeschlossenen Saunalandschaft reicht das Angebot.
www.gesund.nrw-tourismus.de/thermen

Wellness-Urlaub

Einfach mal die Seele baumeln lassen und sich etwas Gutes tun - das geht natürlich auch in den vielen Wellness-Hotels im Land. Gerade im Herbst sind sie der ideale Anlaufpunkt für eine kleine Auszeit. In NRW laden sieben ganz besondere Häuser mit speziellen Angeboten zum Entspannen ein.
www.gesund.nrw-tourismus.de/wellness-hotels

Entspannung mit dem Lama

Wandern macht in der herbstlichen Natur besonderen Spaß. Wenn auch noch ein Lama dabei ist, hilft das Laufen gleich doppelt beim Stressabbau. Denn die Tiere haben ihr ganz eigenes (langsames) Tempo, auf das sich ihre zweibeinigen Begleiter erst einmal einstellen müssen. So lernt man beim Wandern mit Lamas ganz nebenbei zu entspannen.
www.gesund.nrw-tourismus.de/lamas

Lange Saunanacht

Saunen soll die Abwehrkräfte stärken. Besonders viel Zeit zum Saunen bietet die Grugapark-Therme in Essen ihren Besuchern am 29. Oktober sowie am 10. Dezember 2016 bei langen Saunanächten. Bis ein Uhr in der Nacht können Besucher dann schwitzen.
www.grugaparktherme.de

unbedingt weitersagen

Gesundurlaub in NRW

Gesund- und Erholungsangebote


Jetzt suchen & buchen!