Roger Federer beim Gerry Weber Open in Halle, © Luisa Bollmann

Gerry Weber Open in Halle


Mehr als Deutschlands größtes Rasen-Tennisturnier

Jedes Jahr im Juni spielen bei den Gerry Weber Open im westfälischen Halle Top-Stars auf dem Tennisplatz und auf der Konzertbühne.

Es ist Deutschlands größtes Tennisturnier auf dem Rasen: Jedes Jahr im Juni stehen bei den Gerry Weber Open im westfälischen Halle internationale Top-Stars auf dem Platz. Neben aktuellen Weltranglisten-Spitzenspielern reisen auch Alt-Stars zu diesem Sport-Event in die Ferienregion Teutoburger Wald.

Schon vor dem Beginn des eigentlichen ATP-Turniers treten regelmäßig internationale Top-Stars im Gerry Weber-Stadion an. So hat 2016 etwa Angelique Kerber im Doppel mit Nicolas Kiefer gegen die Kombination Sabine Lisicki / Michael Stich um die "Schauinsland-Reisen Champions Trophy" gespielt. Beim Tag der offenen Tür gibt’s bei freiem Eintritt ein Programm-Mix aus Show und Sport. Mitunter treten dann ehemalige Fußballstars in einem Show-MAtch gegen ehemalige Handballgrößen an. Bei Mitmach-Aktionen wie Aufschlagmessungen, an einem Kletterturm oder auf einem Bungee-Trampolin können Besucher selbst aktiv werden.

Während der gesamten Turnierwoche sind immer wieder musikalische Topstars in Konzerten live zu sehen und zu hören.

Termin 2017:

17. - 25. Juni 2017

www.gerryweber-open.de

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern