Wisente in Siegerland-Wittgenstein, © Wisentwelt Wittgenstein

Fünf für April


Kurztipps für Kurztrips

Wir stellen die Tische `raus und stoßen an: auf das Reinheitsgebot, auf die Kunst, auf unsere Domstadt, auf die Kirschblüte – und auf die wundervolle Natur am Rothaarsteig. Du bist herzlich eingeladen!

1 Hopfen sei Dank! Ein Festival der Dortmunder Bierkultur

500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot sind Anlass genug, auf eine große Brautradition anzustoßen: Das gute Dortmunder Bier steht wieder hoch im Kurs und wird im Jubiläumsjahr mit einer Kunstausstellung im Dortmunder U und einem dreitägigen Festival vom 22. Bis 24. April gefeiert. Im Ausschank: 50 Bierspezialitäten von Craft-Beer bis alkoholfrei, von Pils über Alt zum Kölsch.

2 Kunstsinnige Auswahl: Museumsnächte in Düsseldorf und Bielefeld

Samstag, Frühlingsabend: Mit Freunden entspannt durch die Stadt schlendern – hier in diese Ausstellung, die man unbedingt noch sehen wollte, da in das kleine Spezialmuseum, von dem man zuvor noch nie gehört hat. Diese Mischung macht den unglaublichen Erfolg der Museumsnächte aus. Absolut kurztripwürdig: am 9. April in Düsseldorf und zum Tanz in den Mai in Bielefeld.

3 Maschinenraum der Metropole: Expedition Colonia

Köln ist als Millionenstadt ein wunderbareres Wimmelbild in Live-Übertragung. Expedition Colonia bietet über den gesamten April Blicke in die Betriebsräume der Rheinmetropole: Wie funktioniert Logistik bei der Bahn, wie arbeitet ein Hotel mit Spitzenservice und was tun, wenn`s brennt? – Terminkalender `raus: Die Tickets sind begehrt.

4 #kibo16 oder Kirschblüte: Es knospet in Bonn

In konkreten Timingfragen zeigt sich Mutter Natur schrecklich unkooperativ, aber wenn es in Bonn im April einmal losgeht, sollte man sich das Blütenspektakel in der Altstadt auf jeden Fall anschauen. Glücklicherweise gibt es liebe Bonner, die auch für uns Gäste die Heerstraße mit ihrer Allee japanischer Yoshino-Kirschbäume immer im Blick haben.

5 Vom Flauschding zum Giganten in der Wisentwelt

Wenn man ein mächtiges Wisent mit imposanter Statur und kräftigen Hörnern sieht, kann man sich kaum vorstellen, dass es mal ein unglaublich niedliches Flauschding war. Du kannst Dir so ein Jungtier mit Kindchenschema nicht vorstellen? Ein Klick auf die Wisentwelt in Siegerland-Wittgenstein macht Dich schlauer – und verführt zur Tuchfühlung mit der Natur.

unbedingt weitersagen

Geheimtipps für...