Rote Bete Wildkräutersalat, © Haus Stemberg

Carpaccio von der Roten Bete


Sommerrezept der Genuss-Botschafter Walter und Sascha Stemberg

Leichte Kost für heiße Sommertage - die Rezeptidee der Genuss-Botschafter für die Region Neanderland lässt sich vielfach variieren und wird so zum kulinarischen Begleiter durch die warme Jahreszeit.


Zutaten:

  • 2 EL Honig    
  • 1 EL Balsamico        
  • 2 TL gehackter Koriander
  • 2 TL Schnittlauchröllchen        
  • Saft einer halben Limette       
  • Salz und Pfeffer aus der Gewürzmühle     
  • 2 Knollen gekochte Rote Beete 
  • Kräutersalat
  • Olivenöl                  


Zubereitung:
Für die Vinaigrette den Honig, Olivenöl, Brühe, Balsamico, Schnittlauch und Koriander glatt rühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rote Beete hauchdünn auf der Schneidemaschine aufschneiden und auf vier Tellern Rosetten verteilen. Die Vinaigrette auf der Roten Beete verteilen, mit mariniertem Kräutersalat garnieren.

Hierzu passt sehr gut heimischer Ziegenkäse, der mit braunem Zucker bestreut im Backofen gratiniert wurde.

Variationen:
Die Rote Bete kann man auch gerne gegen gekochten Knollensellerie tauschen, da passt Blutwurst, fein gewürfelt und gebraten perfekt dazu. Mag man keinen Ziegenkäse zur Rote Bete, nimmt man einen Rohmilchkäse von der Kuh.

Das Rezept ist für 4 Personen.

Walter und Sascha Stemberg sind als Genuss-Botschafter kulinarische Repräsentanten des Genusslandes Nordrhein-Westfalen und der Region Neanderland. Im Interview beantworten die beiden sieben Fragen rund um "Genuss in NRW".

unbedingt weitersagen

Stembergs, © Ralf Schultheiss

Den Genuss in der Region Neanderland entdecken


Präsentiert von den Genuss-Botschaftern Walter und Sascha Stemberg, ausgezeichnete Spitzenköche im Restaurant Haus Stemberg.

weiterlesen