Die historischen Gebäude von Bielefeld werden bei den Nachtansichten in bunten Farben angestrahlt, © Bielefeld Marketing GmbH

Bielefelder Nachtansichten


Lange Nacht der Museen, Kirchen und Galerien

Kulturelle Stätten schließen sonst zu früh? Dann los zur Langen Nacht der Museen, Galerien und Kirchen in Bielefeld. Bei den Nachtansichten jedes Jahr am letzten Samstag im April gibt es Programm bis nach Mitternacht.

Jedes Jahr am letzten Samstag im April nutzt die Stadt Bielefeld im Teutoburger Wald die ersten lauen Frühlingsnächte für eine lange Nacht der Museen, Kirchen und Galerien. Für die Bielefelder Nachtansichten öffnen viele kulturelle Schauplätze der Stadt ihre Türen bis nach Mitternacht.

Zwischen 18 Uhr und 1 Uhr können Spaziergänger und Kulturjunkies an etwa 50 verschiedenen Orten ein abwechslungsreiches Programm mit interessanten Ausstellungen, faszinierenden Installationen und überraschenden Performances genießen. Auch Führungen, Lesungen, Poetry-Slams, Zirkusdarbietungen und Mitmach-Angebote stehen bisweilen auf dem Programm.

Kunstlichprojektionen tauchen die Bielefelder Sehenswürdigkeiten wie das Alte Rathaus, den Alten Markt, den Ravensberger Park oder den Skulpturenpark an der Kunsthalle in buntes Licht und schaffen so eine besondere Atmosphäre.

Termin 2017:
29. April 2017

www.bielefeld.jetzt

 

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Die Bielefelder Nachtansichten in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest