Kinder spielen im Zimmer, © DJH-Landesverband Rheinland e.V.

Barrierefreies Angebot der DJH Rheinland


Barrierefreie Jugendherbergen in NRW

Auch viele Jugendherbergen im Rheinland sind auf Menschen mit Mobilitätseinschränkung eingestellt.

Einfach mal in den Urlaub fahren – das ist mit großer Vorfreude verbunden, bedeutet aber für Menschen mit Behinderung eine sorgfältige Planung und einen größeren Organisationsaufwand, um am Urlaubsort keine unliebsamen Überraschungen zu erleben, die den Aufenthalt einschränken können.

Damit dies nicht passiert und der Urlaub zu einem durchweg entspannten Erlebnis wird, sind viele der 36 Jugendherbergen im Rheinland auf die besonderen Ansprüche von Menschen mit Behinderung vorbereitet: Rampen, Aufzüge, taktil erfassbare Beschilderungen, Orientierungshilfen am Fußboden und  viele andere Hilfsmittel erleichtern mobil eingeschränkten Menschen den Aufenthalt in nordrhein-westfälischen Jugendherbergen.

Um Gäste mit Behinderung noch mehr zu unterstützen, prüfen die Jugendherbergen im Rheinland ihre barrierefreien Angebote und lassen sich für das Qualitätssiegel „Reisen für Alle“ zertifizieren. Die Daten der Jugendherbergen Düsseldorf und Duisburg Sportpark sind schon erhoben worden. Neun Leiter und Mitarbeiter von Jugendherbergen haben an einer Präsenzschulung in der Jugendherberge Düsseldorf teilgenommen und beschäftigten sich mit der Frage: Sind unsere Jugendherbergen auf Menschen mit verschiedenen Behinderungsformen gut eingestellt? Durch praxisnahe Beispiele wurden die Teilnehmer für die unterschiedlichen Bedürfnisse sensibilisiert und können so ihre Gäste mit Behinderung besser unterstützen.

www.djh-rheinland.de

 

unbedingt weitersagen

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern