Der Osterbrunnen in Arnsberg, © Julian Stratenschulte

Ostertipps rund um Tiere und Traditionen


Ausflugsempfehlungen für Freilichtmuseen, Tierparks und Zoos

Biber und Bären besuchen, alte Handwerkstraditionen erleben oder auf einem historischen Jahrmarkt Karussell fahren: Österliche Ausflugtipps aus Freilichtmuseen und Tierparks.

Jahrmarkt anno Dazumal im Freilichtmuseum Kommern

Neun Tage lang, vom 15. April bis 23. April 2017, entführt der Jahrmarkt anno Dazumal im LVR-Freilichtmuseum Kommern in fast vergessene Zeiten. Hier können Besucher erleben, wie ein Jahrmarkt zur Kaiserzeit ausgesehen hat oder über einen Rummelplatz der Wirtschaftswunderzeit schlendern. Kuriositäten wie das „Guckkasten-Panoptikum“ sowie uralte Karussells sorgen für ein nostalgisches Jahrmarkts-Erlebnis. In zwei Schaubuden können Besucher entweder die Illusionsnummer „Hinrichtung einer Person aus dem geneigten Publikum“ verfolgen, oder einem Messerwerfer bei der Ausübung seiner Kunst zuschauen.

www.kommern.lvr.de

Kostenfreie Führungen im Allwetterzoo Münster

Elefanten füttern, mit Pinguinen spazieren gehen und auf der Streichelwiese Esel, Pferde oder Ziegen streicheln: Der Allwetterzoo in Münster bietet in den Osterferien kostenfreie Führungen zu wechselnden Themen. Dank überdachter Wege zwischen den Käfigen und Gehegen können Besucher auch bei Regen durch den Zoo spazieren, ohne nass zu werden.

www.allwetterzoo.de

Bei Bibern und Bären in der Anholter Schweiz

Ein Besuch bei Bibern, Wölfen und Bären: Im Biotopwildpark Anholter Schweiz in Isselburg leben rund 40 verschiedenene einheimische Tierarten. Direkt angeschlossen ist der Anholter Bärenwald, indem einige Braunbären und sechs Kragenbären ihr Zuhause gefunden haben. An Sonntagen gibt’s oft Extraprogramm, wie Futterrunden mit einem Tierpfleger oder Flugshows mit Falken. Am 27. März kommt der Osterhase.

www.anholter-schweiz.de

Brezeltag im Freilichtmuseum Lindlar

Mit frischem Gebäck startet das LVR-Freilichtmuseum Lindlar in die Saison: Am 20. März 2016 gibt’s traditionelle Burger Brezeln aus dem Bergischen Land, salzige Laugenbrezel oder süße Hagelzuckerbrezel frisch aus dem Backhaus des Museums – Mitbacken erwünscht!

www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

Altes Handwerk in der Papiermühle Alte Dombach

Das LVR– Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach bietet in den Ferien ganz verschiedene Mitmach-Aktionen rund um die Geschichte der Papierherstellung, darunter etwa eine Museumsrätseltour, ein Origami-Tag und ein Workshop zur Buntpapier-Herstellung.

www.industriemuseum.lvr.de

Freilichtmuseum Detmold blickt durchs Schlüsselloch

Das "Stille Örtchen" steht im Mittelpunkt des Themenjahres im LWL-Freilichtmuseum Detmold. Ab Karfreitag, 25. März 2016, ist die Sonderausstellung mit dem Titel "Scheiße sagt man nicht!" für Besucher geöffnet. Bis 30. Oktober 2016 steht dieses zentrale Thema der Körperkultur im Mittelpunkt des kulturgeschichtlichen Rückblicks.

www.lwl.org/LWL/Kultur/LWL-Freilichtmuseum-Detmold

Zwischen Eisbären und Orcas in der Zoom Erlebniswelt

Am 13. März startet die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen offiziell in die Saison. Die echten Begegnungen mit Tieren aus verschiedenen Teilen der Erde sollen in diesem Frühjahr weiter ergänzt werden um digitale Erlebnisse. Das Augmented Reality Erlebnis „Frozen Planet“ feiert Deutschlandpremiere im Ruhrgebiet: Besucher kommen mit Hilfe der App ganz nah an Eisbären und Orcas heran und tauchen in die eisige Welt von Alaska ein.

www.zoom-erlebniswelt.de/
 

unbedingt weitersagen