Eifeltourismus, © Archiv Eifel Tourismus GmbH

Restaurant Zum Adler


Hellenthal

„Ein gutes Restaurant ist nichts wert ohne gute Produkte", so das Motto im Eifeler Restaurant. In den Kochtöpfen landen daher nur die besten Produkte direkt aus der Region.

„Ein gutes Restaurant ist nichts wert ohne gute Produkte", so das Motto des Eifeler Restaurants. Darum hat sich das Küchenteam rund um das Restaurant Zum Adler aufgemacht, die besten und natürlichsten Produkte aus der Eifel zusammenzutragen, um sie in althergebrachter Tradition (wie den Eifelklassiker Döppekuchen) oder aber auch in modernen, mediterran angehauchten Interpretationen zu servieren. Ob Fleisch, Fisch oder Geflügel, Käse, Quark oder Senf – die verwendeten Produkte stammen aus natürlicher und artgerechter Aufzucht sowie aus nachhaltigem Anbau direkt aus der Region. So ist es nicht verwunderlich, dass man bei diesem Eifel Gastgeber buchstäblich schmecken kann, wo man is(s)t und die Gastgeber gut und gerne Auskunft über Produkte und Produzenten geben können.

Was in den Töpfen und auf der Karte landet, richtet sich nach der Saison und dem Angebot von Mutter Natur. So erwarten den Gast im Frühling beispielsweise frische Bärlauchgerichte, im Sommer stehen Variationen von Erdbeeren und Spargel auf der Karte, während im Herbst Pfifferling und Kürbis verarbeitet werden und zum Höhepunkt der Jagdsaison frisches Wildbret aus heimischen Wäldern auf den Tellern landet.

Jeden Sonntag erwartet die Gäste ein leckeres Frühstücksbuffet und jeden ersten Sonntag im Monat können sich Genießer sogar auf einen großen Brunch freuen; samstags stehen am Abend Buffet oder Themenabende auf dem Programm. Darüber hinaus richtet das Team auch private oder geschäftliche Veranstaltungen aus und unterstützt bei den Planungen. Der Innenbereich bietet Platz für 150 Personen, im Außenbereich können rund 40 Gäste bewirtet werden.

Das familiengeführte Restaurant hat 2015 neu eröffnet und liegt am Eingang des Wildfreigeheges Hellenthal, das Lebensraum für viele verschiedene Wild- und Nutztierarten und die ideale Umgebung zu ausgedehnten Unternehmungen in der Eifellandschaft bietet. Eingebettet in das Wildfreigehege liegt die Greifvogelstation, eine der ältesten und größten Anlagen ihrer Art in Mitteleuropa. Ein Restaurantbesuch ist auch ohne Besuch des Wildfreigehes möglich.

unbedingt weitersagen

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Restaurant "Zum Adler"«

Deine Kontaktdaten

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Plane Deine Anreise


Dein Ziel: Am Wildfreigehege 1 / 53940 Hellenthal

Per Google Maps

Mit der Deutschen Bahn

powered by Deutsche Bahn AG