Der Mendelssohn Saal in der Stadthalle, © Historische Stadthalle Wuppertal GmbH

Historische Stadthalle Wuppertal


Wuppertal

Die Historische Stadthalle Wuppertal zählt mit ihren acht prachtvollen Sälen zu den schönsten Veranstaltungshäusern Europas.

Die Historische Stadthalle Wuppertal wurde im Jahr 1900 auf Initiative von Bürgern und Unternehmern der Stadt errichtet. Seitdem ist sie mit ihren acht prachtvollen Sälen ein repräsentativer Schauplatz von Kongressen, Tagungen, Seminaren, Messen, Präsentationen und Roadshows, (anschließenden) Galas und Festen aller Größen. 1995 wurde das Haus nach fünfjähriger Restaurierung wiedereröffnet und technisch ins 21. Jahrhundert befördert. Ihr Herzstück bildet der multifunktionale Große Saal, der mit seinem spektakulären Raumgefühl und einer Kapazität bis zu 1.500 Plätzen seinesgleichen sucht.

Gastronomisches Angebot
Starker Partner ist die inhouse Culinaria Catering, die exklusiv für die kulinarischen Gestaltung aller Veranstaltungen sorgt.

Besonderheiten
Regionale wie internationale Veranstalter und Wirtschaftsinstitutionen schätzen das hervorragende Veranstaltungsmanagement aus einer Hand – für das das Team des Hauses bereits mehrfach ausgezeichnet wurde: Beratung, Raumkonzepte, Ablaufplanung, technische Betreuung, Koordination und Vermittlung von Partnerunternehmen, von Catering bis Transfers.

unbedingt weitersagen

INFOS ZUR TAGUNGSLOCATION


Ausstattung, Räumlichkeiten, Kapazitäten, …

Preis
ab 51,00 €

50 - 100 Personen: 72,00 Euro pro Person

100-150 Personen: 59,00 Euro pro Person

150-200 Personen: 51,00 Euro pro Person

200-350 Personen: 54,00 Euro pro Person

350-750 Personen: 65,00 Euro pro Person

Pauschalpreis zzgl. MwSt. 
Falls die Kaffeepause nicht im selben Saal stattfinden kann, muss ein zusätzlicher Saal angemietet werden. 
Alle weiteren genutzten Nebenräume werden zur jeweiligen Grundmiete angeboten.

Catering & Saalmiete / Technik

Catering Standard (max. 10h)

  • 2x Kaffeepause mit Kaffee, Tee, Softgetränken und Snacks
  • Lunch-Snackbuffet (Vorspeise und Hauptgang), Softgetränke

Saalmiete/Technik (50-750 Personen)

  • Saalmiete / Tag
  • Reihen- oder Parlamentbestuhlung
  • Tonanlage, Tonregie
  • Rednerpult inkl. Mikrofon
  • Podiumsmonitoring
  • DI-Box
  • 1x Sendestrecke (Handsender, Headset etc.)
  • Projektionsset
  • Laptop
  • Moderationskoffer inkl. Varioboard
  • Block und Stift / PErson
  • Stehtische
  • Technikertagessatz (10h)

Saalmiete/Technik (200-350 Personen)

  • Garderobenmitarbeiter Culinaria

Saalmiete/Technik (350-750 Personen)

  • Garderobenmitarbeiter Culinaria
  • weitere Stehtische (10 Stück)
  • Sanitätsdienst
Fläche insgesamt (m²)
3 262
Fläche innen (m²)
Fläche außen (m²)
Personen
4.000
Tagungsräume
10

Ausstattung

  • Internetzugang in allen Räumen kostenlos
Er ist wahrlich grandios. Der Anblick dieses weiten Raumes mit seinen üppigen Verzierungen ist atemberaubend – ebenso wie die viel gerühmte Akustik und das Spektrum seiner Nutzungsmöglichkeiten., © Historische Stadthalle Wuppertal

Großer Saal

kombinierbar mit 2, 3, 4

U-Form
Parlament
623
Stuhlreihen
1.546
Bankett
832
Stehempfang
1.500
Block
Stuhlkreis
  • Kfz befahrbar
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
  • Bühne
Größe (qm)
948
Höhe (m)
17
Die prächtige Wandelhalle bildet das festliche Entree des Hauses und macht jeden Besuch zum Erlebnis von Anfang an., © Historische Stadthalle Wuppertal

Wandelhalle

kombinierbar mit 1, 3, 4

U-Form
Parlament
Stuhlreihen
Bankett
Stehempfang
800
Block
Stuhlkreis
  • Kfz befahrbar
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
630
Höhe (m)
5
Ob Gala-Diner, Empfang, Kaffeepause oder Seminar – im geschmackvollen Offenbach Saal werden Ihre Veranstaltungen bestens gelingen., © Historische Stadthalle Wuppertal

Offenbach Saal

kombinierbar mit 1, 2, 4

U-Form
Parlament
144
Stuhlreihen
260
Bankett
234
Stehempfang
400
Block
Stuhlkreis
  • Kfz befahrbar
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
240
Höhe (m)
5
In der vom Fußboden bis zur Decke verglasten Gartenhalle öffnet sich der Blick auf den alten Baumbestand unserer Gartenanlagen. Hier genießt man u.a. (Kaffee)Pausen oder präsentiert Buffets., © Historische Stadthalle Wuppertal

Gartenhalle

kombinierbar mit 1, 2, 3

U-Form
Parlament
Stuhlreihen
Bankett
Stehempfang
200
Block
Stuhlkreis
  • Kfz befahrbar
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
168
Höhe (m)
4
Der Mendelssohn Saal bietet den idealen Rahmen für Seminare und kleinere Tagungen, Kammerkonzerte oder Bankette, und durch seine Verbindung zum angrenzenden Majolika Saal eröffnen sich weitere Nutzungsmöglichkeiten., © Historische Stadthalle Wuppertal

Mendelssohn Saal

kombinierbar mit 6, 7, 8, 9

U-Form
Parlament
220
Stuhlreihen
360
Bankett
282
Stehempfang
400
Block
Stuhlkreis
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
360
Höhe (m)
9
Die Attraktion der beiden Majolika Säle sind die exquisiten Kachelfliesen-Gemälde mit überbordend sinnenfrohem Dekor. Hier lassen sich festliche Empfänge bestens feiern., © Historische Stadthalle Wuppertal

Majolika Säle Ost/West

kombinierbar mit 5, 7, 8, 9

U-Form
Parlament
Stuhlreihen
110
Bankett
80
Stehempfang
200
Block
Stuhlkreis
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
120
Höhe (m)
8
Mahler Saal und Hindemith Saal sind unsere Gesellschaftssäle für kleine Festlichkeiten, Konferenzen, Ausstellungen. Durch eine große Schiebetür verbunden, sind die Säle wahlweise einzeln oder zusammen nutzbar., © Historische Stadthalle Wuppertal

Mahler Saal

kombinierbar mit 5, 6, 8, 9

U-Form
Parlament
72
Stuhlreihen
154
Bankett
96
Stehempfang
250
Block
Stuhlkreis
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
  • Bühne
Größe (qm)
120
Höhe (m)
5
Hindemith Saal-Tabelle, © Historische Stadthalle Wuppertal

Hindemith Saal

kombinierbar mit 5, 6, 7, 9

U-Form
Parlament
42
Stuhlreihen
98
Bankett
72
Stehempfang
100
Block
Stuhlkreis
  • Tageslicht
  • Klimaanlage
Größe (qm)
93
Höhe (m)
5
Im ersten Stock lädt die überdachte Terrasse an sonnigen Tagen zum Verweilen ein. Hier kann man den Blick auf Wuppertal genießen., © Historische Stadthalle Wuppertal

Terrasse

kombinierbar mit 5, 6, 7, 8

U-Form
Parlament
Stuhlreihen
Bankett
Stehempfang
Block
Stuhlkreis
    Größe (qm)
    202
    Höhe (m)
    6
    Das herrliche Ambiente des Rossini mit seinem reich verzierten Säulengewölbe bietet die Kulisse für Ihr Businessbreakfast, Coffeebreak, Lunch oder Diner, falls Sie es nicht in einem der anderen Säle genießen möchten., © Historische Stadthalle Wuppertal
    U-Form
    Parlament
    Stuhlreihen
    Bankett
    134
    Stehempfang
    400
    Block
    Stuhlkreis
    • Tageslicht
    • Klimaanlage
    Größe (qm)
    262
    Höhe (m)
    4
    Bushaltestelle
    0,50km
    Flughafen Dortmund
    15,00km
    Bahnhof
    1,00km
    A3, Ausfahrt
    3,00km

    Impressionen & Videos


    Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

    Die Terrasse von der Stadthalle, © Historische Stadthalle Wuppertal GmbH
    Der Offenbach Saal in der Stadthalle, © Historische Stadthalle Wuppertal GmbH
    Der Mendelssohn Saal in der Stadthalle, © Historische Stadthalle Wuppertal GmbH
    Der Rossini Saal in der Stadthalle, © Historische Stadthalle Wuppertal GmbH
    Der Mahler Saal in der Stadthalle, © Historische Stadthalle Wuppertal GmbH
    Wandelhalle, © Historische Stadthalle Wuppertal GmbH

    Weitere Infos


    Was Du noch wissen solltest

    Du hast eine Anfrage


    Wende Dich gerne direkt an »Historische Stadthalle Wuppertal GmbH«

    Deine Kontaktdaten

    Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

    Plane Deine Anreise


    Dein Ziel: Johannisberg 40 / 42103 Wuppertal

    Per Google Maps

    Mit der Deutschen Bahn

    powered by Deutsche Bahn AG

    Weitere passende Tagungshotels in der Nähe


    Jetzt suchen & buchen!

    Glocke Türmerin, © Ralph Sondermann, Tourismus NRW e.V.

    Es ist kalt an diesem Vormittag. Das Thermometer zeigt minus 4 Grad. Martje Saljé kommt selbstverständlich mit dem Rad zum Interview. Es ist ein altes, gelbes Postfahrrad. Sie kettet es schnell an, und nach einer kurzen Begrüßung in der Kälte geht’s auch schon los. Zwei kleine Stufen führen zu der unscheinbaren Tür an der Rückseite von Münsters berühmter Kirche. „Danach sind es ja nur noch 298, das geht doch“, sagt die junge Frau. Und sie lacht. Wie so oft, wenn sie von ihrer Arbeit erzählen darf. Wenn sie über die lange Tradition ihres Berufes spricht, über die Historie der Stadt, in der sie schon als Kind leben wollte, wenn sie von den langen ruhigen Abenden in der Türmerstube berichtet, von ihrer Angst bei einem schweren Gewitter im Jahr 2014 und vom Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere, als sie bei der Amtsführung des Oberbürgermeisters die große Rats- und Brandglocke läuten durfte - dann fallen immer wieder Worte wie unfassbar, erhebend, wunderbar, Zauber, Respekt und Glück.

    Seit sie am 1. Januar 2014 das Amt von ihrem Vorgänger übernahm, sei sie gelassener geworden, wird Martje Saljé am Ende des Gesprächs resümieren. Doch wer die Musik- und Geschichtswissenschaftlerin kennenlernen darf, wird schon nach kurzer Zeit merken, dass hier eine kluge, fröhliche junge Frau ganz bei sich und in der Stadt ihrer Wahl angekommen ist. Ihr Job: „Öffentlicher Dienst, halbe Stelle, mit Urlaubsvertretung und allem was dazu gehört“, platzt es beinahe aus ihr heraus. Und wieder lacht sie. Denn Türmerin in Münster sein zu dürfen, ist für die 36-Jährige nicht bloß ein Job.

    „Wenn ich spät dran bin und mich beeilen muss“, sagt Martje Saljé, „dann schaffe ich den Aufstieg auch mal in zwei Minuten“. Die Frau hat Übung. Denn der Aufstieg, das sind immerhin 300 Stufen. Sechs Mal in der Woche steigt die gebürtige Norwegerin am Abend die schmale Stiege hinauf - zu ihrem Arbeitsplatz, in die Türmerstube von St. Lamberti in Münster. „Dein NRW“ hat Deutschlands einzige Türmerin im Staatsdienst dort, hoch oben über den Dächern der Bischofsstadt, besucht. 300 Stufen rauf und wieder runter.

    • neuentdecken Türmerin Zimmer, © Ralph Sondermann, Tourismus NRW e.V.
    • neuentdecken Türmerin Postkarte Pop Art, © Ralph Sondermann, Tourismus NRW e.V.
    • neuentdecken Türmerin Inschrift Horn, © Ralph Sondermann, Tourismus NRW e.V.
    • Türmerin Horn, © Ralph Sondermann, Tourismus NRW e.V.
    neuentdecken Türmerin Postkarte Pop Art, © Ralph Sondermann, Tourismus NRW e.V.