Blick auf eine Weide an der Ems, © Pixabay

Emsradweg


Mit dem Rad von der Emsquelle bis an die Nordsee

Von der Quelle bis zur Mündung: Der Emsradweg führt Radfahrer durch idyllische Landschaften, vorbei an Städten, Schlössern und Wäldern bis ans Meer.

Für Schiffe wird die Ems erst ab der zweiten Flusshälfte passierbar. Radfahrer hingegen können den Flusslauf auf einer Strecke von rund 380 Kilometern auf ruhigen, asphaltierten Wegen von der Quelle bis zur Mündung begleiten. Vom Fahrrad aus lässt sich so erleben, wie die Ems auf ihrem Weg zur Nordsee von einem schmalen Flüsschen zu einem stattlichen Strom heranwächst.

Nahezu ohne Steigungen führt der Flussradweg abseits verkehrsreicher Straßen durch die idyllischen Landschaften immer wieder direkt am Wasser entlang, aber auch hinein in die historischen Städte links und rechts der Ems. Die Streckenführung eignet sich daher für Radfahrer mit sportlichen Ambitionen genauso wie für Genussradler und Familien mit Kindern.

Immer an der Ems entlang

Los geht die Strecke am Quellort Hövelhof am Fuße des Teutoburger Waldes durch das Paderborner und Gütersloher Land. Die Sanddünen, Kiefernwälder und Feuchtwiesen prägen das Landschaftsbild am Oberlauf, ebenso wie die historischen Städte und urigen Fachwerkhäuser.

Entlang der  malerischen Emsauen führt die Route durch die Parklandschaft des Münsterlandes mit seinen vielen Wasserschlössern. Die Reiterstadt Warendorf mit dem NRW-Landgestüt und der Wallfahrtsort Telgte liegen auf dem Weg. Ein Abstecher nach Münster, der Stadt des Westfälischen Friedens, verspricht ein abwechslungsreiches Kultur-und Geschichtsprogramm. Unterwegs inspirieren Aussichtstürme, Stege und Informationstafeln zu neuen Ansichten.

Die Ems erreicht schließlich die grüne Weite des Emslandes, eine Region, die Natur und Schifffahrtstradition miteinander verbindet. Richtig maritim wird es  in Ostfriesland. Hier können die Radler das Meer bereits erahnen und beinahe schon die raue, salzige Seeluft schnuppern. Häfen, Schleusen und Wehre finden sich hier, und von Papenburg aus verlassen beeindruckende Kreuzfahrtschiffe die Meyer Werft in Richtung der Weltmeere. Bei Emden mündet der Fluss schließlich in den Dollart und die Nordsee – der krönende Abschluss einer Reise an und mit der idyllischen Ems.

unbedingt weitersagen

Tour im Überblick


Infos, Daten & Tourverlauf

Streckenlänge in km
189.0
Dauer in Tagen
-
Geh-/Fahrzeit in Stunden
-

Höchster Punkt in Meter
126
Höhenmeter bergauf
213
Höhenmeter bergab
317
Tour Level
Schwierigkeitsgrad
leicht

Impressionen & Videos


Lass Dich inspirieren: Dein NRW in Bildern

Weitere Infos


Was Du noch wissen solltest

Du hast eine Anfrage


Wende Dich gerne direkt an »Infozentrum EmsQuellen&EmsRadweg«

Deine Kontaktdaten

Bitte die mit einem * markierten Felder ausfüllen.

Plane Deine Anreise


Dein Ziel: Emser Kirchweg 84 / 33161 Hövelhof

Per Google Maps

Mit der Deutschen Bahn

powered by Deutsche Bahn AG

Passende Radangebote aus dem Teutoburger Wald


Jetzt suchen & buchen!

Entdecke hier weitere Radwege